Frederik zu Dänemark

Kronprinz Frederik besuchte die Privatschule Krebs`Skole in Kopenhagen. Auf Wunsch des Vaters, die Kultur und Geschichte Frankreichs besser kennenzulernen, schrieben sie sich 1982 an der Eliteschule École des Roches in der Normandie ein.

1986 machte der Kronprinz am Øregaard Gymnasium in Hellerup sein Abitur und trat der Königlichen Leibgarde und später den Gardehusaren bei. 1995 wurde er Oberstleutnant der dänischen Marine nachdem er die Ausbildung im Kampftaucher-Korps – eine der körperlich und physisch härtesten Ausbildungen – bestanden hatte.

Von 1989 bis 1995 studierte er Politikwissenschaften in Århus (Dänemark) und von 1992 bis 1993 Außenpolitik der baltischen Länder an der Harvard University (USA). Er hat bei den Vereinten Nationen und für die Schwedische Botschaft gearbeitet. Kronprinz Frederik, ein gut aussehender und charmanter junger Mann, versucht stets sei es beim Marathonlauf, Regattasegeln, Reiten oder bei einer Hundeschlittenexpedition seine eigenen Stärken auszuloten, das steigert nach eigenen Aussagen sein Selbstwertgefühl und fördert seinen Ehrgeiz und seine Durchsetzungskraft. Bei den olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney lernte er Mary Donaldson kennen. Die Verlobung der Beiden wurde am 08. Oktober 2003 offiziell durch Königin Margrethe II. bekannt gegeben und am 14. Mai 2004 fand die Vermählung statt. Am 15. Oktober 2005 wird Sohn Christian Waldemar Henri John – Namensgebung erfolgt traditionsgemäß erst zur Taufe – und am 21. April 2007 Tochter Isabella Henrietta Ingrid Margrethe geboren.

Kostenlose Hotline
Das TravelScout24-Team steht Ihnen bei Fragen zu Ihrer Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr: 9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos