Insel Falster

Die etwa 515 km² große Insel Falster liegt südlich von Seeland, zwischen Lolland und Møn in der Ostsee, und gehört zur dänischen Verwaltungsregion Sjælland.

Nahe der Ortschaft Gedser befindet sich der südlichste Punkt Dänemarks (Gedser Odde). Der Guldborgsund, ein schmales Gewässer, trennt die beiden Inseln Falster und Lolland voneinander. Zwei Straßenbrücken in Nykøbing und Guldborg sowie eine Eisenbahnbrücke in Nykøbing überqueren den Guldborgsund. Zudem existiert ein Straßentunnel (E47), der Lolland und Falster verbindet.

Die 3199 Meter lange Storstrømbrücke (Eisenbahn- und Straßenbrücke) verläuft von Falster über Masnedø nach Seeland. Außerdem sind Falster und Seeland über die Insel Farø durch die gleichnamigen Brücken (E47) verbunden, die Farø-Südbrücke besteht zwischen Falster und Farø, die Farø-Nordbrücke zwischen Farø und Seeland.