Die Stadt Arhus

Århus, die zweitgrößte Stadt des Königreichs, befindet sich in Ostjütland, in der Region Midtjylland, und gilt als wichtiges Verkehrs-, Kultur- und Handelszentrum.

Neben dem Handel sind die Textilindustrie und die Maschinenindustrie von wirtschaftlicher Bedeutung. Ferner ist die Royal Unibrew A/S – die zweitgrößte dänische Brauereigesellschaft – in der Universitätsstadt ansässig. Am 25. Juni 1998 war Århus, das 1960 mit dem Europapreis ausgezeichnet wurde, Schauplatz der Unterzeichnung des nach ihr benannten UNECE-Übereinkommens (Umweltangelegenheiten, Umweltschutz), der Aarhus-Konvention. Bekannt ist die – in Bezug auf das Durchschnittsalter der Einwohner – jüngste Stadt Dänemarks überdies für die Århuser Festwoche, eines der größten Kulturfestivals Skandinaviens.

Die „kleinste Großstadt der Welt“, wie Århus oft bezeichnet wird, fasziniert mit ihrer Mischung aus gemütlicher Idylle und Großstadt-Flair. Den Besucher erwarten einerseits moderne Bauten aus Glas und Stahl, andererseits romantische Fachwerkhäuser, in jedem Fall jedoch eine Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Århus Domkirke – der St. Clemens Dom zu Århus – beeindruckt zum einen mit seiner Größe, mit einer Länge von über 90 Metern gilt das imposante Bauwerk als längste Kathedrale des Königreichs. Der über 90 Meter hohe Turm ermöglicht den Besuchern einen herrlichen Blick über die Großstadt. Das Innere des Doms zu Århus birgt zahlreiche Schätze, wie die bemerkenswerten Kalkmalereien, den Hochaltar, die größte Orgel Dänemarks, das goldene Tor, das Marselis Denkmal und das 14 Meter hohe mit Glasmosaiken geschmückte Fenster.

Sehenswerte Sakralbauten sind außerdem die Vor Frue Kirke mit der Krypta aus dem Jahre 1060, die Sankt Pauls Kirke, die Lisbjerg Kirke und die Hasle Kirke. Ein weiterer Anziehungspunkt der dänischen Großstadt ist das Freilichtmuseum Den Gamle By – Die alte Stadt. Das Kleinstadtmuseum mit seinen zahlreichen historischen Häusern lädt zur Zeitreise ein, die Besucher tauchen ein in die Vergangenheit der dänischen Städte und in den Alltag deren Bewohner. Zu bestaunen gibt es von der Wohnstube über die alte Bäckerei und das historische Postamt bis hin zum Brauereikeller nahezu alles, Anfassen und Probieren ist (teilweise) erlaubt und Den Gamle By ein Erlebnis für die ganze Familie. Für Groß und Klein ein absolutes Muss ist auch der Tivoli Friheden mit seinen lustigen, spannenden, und actionreichen Unterhaltungs- und Fahrgeschäften, den Gastronomiebetrieben und dem attraktiven Park.

Den Feriengästen und Ausflugsreisenden stehen zudem eine Reihe von interessanten Museen für die Freizeitgestaltung offen, beispielsweise das ARoS Aarhus Kunstmuseum, das Antikmuseum, in dem unter anderem eine ägyptische Mumie bestaunt werden kann, das Frauenmuseum, das Naturgeschichtliche Museum, die Galerie Århus Kunstbygning, das Steno-Museum (Naturwissenschaft, Medizin, Kräutergarten etc.) sowie das Moesgård Museum in Højbjerg, welches archäologische Funde zeigt, darunter den über 2000 Jahre alten Grauballemann – die weltweit am besten erhaltene Moorleiche.

Einen Besuch wert sind außerdem das architektonisch interessante Århuser Rathaus, der botanische Garten sowie Schloss Marselisborg, Residenz des dänischen Regentenpaares in den Sommermonaten. Vor Marselisborg Slot kann, sofern die Königliche Familie anwesend ist, um Punkt 12 Uhr die Königliche Garde beim Wachaufzug beobachtet werden. Der Schlosspark mit dem Rosengarten der Regentin ist für Besucher zugänglich, wenn das Slot unbewohnt ist. In der Umgebung von Århus befinden sich mehrere interessante Ausflugsziele, wie zum Beispiel der Japanische Garten in Trige, das Naturschutzgebiet Århus Ådal, die Modelbane Europa und Schloss Clausholm in Hadsten, das Spielland Legelandet.dk in Brabrand, der Rosenholm Slotspark in Hornslet sowie das Dansk Landbrugsmuseum (Landwirtschaftsmuseum) und Gammel Estrup (Herrensitzmuseum) in Auning.

Unterkünfte in Dänemark
Ferienwohnung Dänemark günstig buchen ab 20€.
Kostenlose Hotline
Das TravelScout24-Team steht Ihnen bei Fragen zu Ihrer Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos